Parkresidenz
Helmine Held

Palliativ-Sprechstunde in der Parkresidenz Helmine Held

Grünwald I 26.09.2017

Ab Mittwoch, 4. Oktober 2017, werden Ehrenamtliche des Hospizvereins Isartal e. V. auf der Eierwiese 26 eine monatliche Sprechstunde abhalten. An jedem ersten Mittwoch des Monats zwischen 17 und 18 Uhr stehen die Damen und Herren für Fragen rund um die Themen Krankheitsbewältigung, Sterben und Tod, Organisatorisches etc. zur Verfügung.

Wer wünscht sich das nicht? Die letzte Lebensspanne in seiner gewohnten Umgebung im Kreis seiner Angehörigen und/oder vertrauten Menschen zu verbringen. Für schwer oder unheilbar Erkrankte gestaltet sich das jedoch häufig schwierig. Belastende Begleiterscheinungen wie Atemnot oder Schmerzen erschweren die Versorgung im häuslichen Umfeld. Auch die pflegenden Angehörigen benötigen Stärkung. Neben der körperlichen und psychischen Anstrengung tauchen Fragen zur medizinischen Versorgung, zu Heil- und Hilfsmitteln oder auch zu Ernährung und Flüssigkeitsgabe auf. Die geschulten, erfahrenen Mitarbeiter des Hospizvereins sind beratend zur Stelle, begleiten und organisieren, wenn nötig, ein Versorgungsnetzwerk.

Seit 2002 unterstützt und berät der Hospizverein Isartal e.V. Menschen in ihrer letzten Lebensphase. Für Sabine Würthner, Vorsitzende des Vereins ist selbstverständlich: "Menschen, die an einer schweren, unheilbaren Erkrankung leiden, sollen Fürsorge, Schutz und Geborgenheit erfahren." Mit ihren Mitstreitern versucht sie auf die Wünsche und Bedürfnisse der Betroffenen einzugehen. Aber auch die pflegenden Angehörigen benötigen häufig Beistand. Heidi Sogawe, Heimleitung der Parkresidenz, weiß: „Oft bringt schon Zuhören eine Erleichterung. Häufig sind aber auch tatkräftige Hospizhelfer oder die Organisation eines unterstützenden Netzwerks nötig." Sie freut sich, dass die Sprechstunde des Hospizvereins Isartal e.V. in ihrem Haus stattfindet. „Die ehrenamtlichen Hospizhelfer sind auch in unserer stationären Einrichtung eine hilfreiche Ergänzung für unsere professionellen Pflegekräfte. Wir möchten nicht auf sie verzichten."

Wer zur Sprechstunde kommen möchte, kann direkt unter der Telefonnummer 089/64145-0 Kontakt mit der Parkresidenz Helmine Held aufnehmen. Eine vorherige Anmeldung für die Sprechstunde, die an jedem ersten Mittwoch des Monats zwischen 17 und 18 Uhr stattfindet, ist erwünscht. Die Sprechstunde ist kostenfrei und nicht an eine Konfession gebunden. Jeder Ratsuchende ist willkommen.

Weitere Informationen und den Flyer zur Sprechstunde finden Sie hier.

Pressekontakt
Sylvia Habl
Rotkreuzplatz 8
80634 München
Tel. 089/1303-1612
Fax 089/1303-1615
E-Mail schreiben