Parkresidenz
Helmine Held

Chilenische Folkloregruppe und deutsche Schlager beim Sommerfest der Parkresidenz

Grünwald I 06.08.2019

Die Parkresidenz Helmine Held lud zum Sommerfest in ihren traumhaften Garten. Mit Erdbeerkuchen, Grillspezialitäten und tollen musikalischen Darbietungen feierten Bewohner, Mitarbeiter und geladene Gäste miteinander.

Petrus zeigte sich freundlich. Bei angenehmen sommerlichen Temperaturen und leicht bedecktem Himmel genossen die Bewohner der Parkresidenz gemeinsam mit Besuchern und Mitarbeitern der Senioreneinrichtung ihr Sommerfest. Das einstmalige „Baumeisterhaus" aus dem 17. Jahrhundert mit seinem parkähnlichen Garten bietet immer wieder eine fantastische Kulisse für Feste im Freien. Ganz besonders kam der Hintergrund zur Geltung beim Auftritt der chilenischen Folkloregruppe „Puelche", die in farbenfrohen Kostümen temperamentvolle, traditionelle Tänze zeigte. Beim anschließenden Auftritt von Sänger und Gitarrist Bernd Weber schwangen einige Seniorinnen und Senioren sogar das Tanzbein. Mit einem breiten Repertoire von deutschen Schlagern bis zu internationalen Hits brachte er vom jüngeren Mitarbeitern bis zum hochbetagten Senioren das gesamte Publikum zum Mitsingen und -klatschen.

Pflegedienstleitung Michèle Schori bedankte sich bei den Künstlern für die Darbietungen und betonte, wie viel Engagement und Initiative der Mitarbeiter in einem solchen Fest steckt. „Die Organisation und Durchführung erfordert einen zusätzlichen Aufwand zur täglichen Betreuungsarbeit. Wir als Leitungsteam der Parkresidenz schätzen es sehr hoch, wie alle Berufsgruppen Hand in Hand zusammen arbeiten. Die Freude der Bewohner und ihrer Gäste bei solchen Anlässen ist den Aufwand jedoch allemal wert", betont Schori. Für sie und Heimleitung Heidi Sogawe ist auch der rege Austausch mit der Gemeinde Grünwald wichtig. „Wir freuen uns über alle Gäste. Schön ist auch, dass der Kontakt mit den kommunalen Vertretern und Vereinen von gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist", zeigte sich das Leitungsteam einig. Dr. Christine Paeschke, stellvertretende Bürgermeisterin, und Prof. Dr. Heimo Duswald, Sekretär des Lions Clubs München-Geiselgasteig, ebenfalls beim Sommerfest anwesend, bestätigten diese Einschätzung.